Wo? Wie? Volle Rückverfolgbarkeit vom Fang bis zur Dose

Da wir nur mit kleinen Booten und lokalen Fischern arbeiten, können wir volle Rückverfolgbarkeit garantieren. Unsere Produktionskette vom Fang bis zur Dose besteht aus maximal vier Schritten und wir verarbeiten ausschließlich ganze Fische - so ist Fish4Ever besser für die lokalen Fischer und Gemeinden, die Umwelt und den Konsumenten.

 

THUNFISCH

SARDINEN

WEITERE PRODUKTE

Thunfisch
 

Produkte

Fanggebiet?

Fangmethode?

FAO-Fanggebiet

Verarbeitung?

Thunfischstücke Naturell Auf den Azoren mit der Angel gefangen in einem streng kontrollierten Zeitraum zwischen Mai und November, wenn die Thunfische auf ihrer Wanderung Richtung Norden in die warmen Gewässer der Azoren kommen.   Die Azoren sind bekannt für ihren hohen Anspruch in Bezug auf den Erhalt ihrer Fischbestände. Sie unterstützen mehrere Meeresparks, darunter auch eine von der Unesco geschützte Zone. Sie benutzen keine Geräte, die den Meeresboden schädigen.
Skipjack ist bekannt als der beste Thunfisch in Bezug auf den Erhalt seiner Frische.
Mit der Angel gefangen, durch lokale Fischer mit lokalen kleinen Booten.
Direkt nach dem Fang wird er an Land gebracht und in einer kleinen Produktionsstätte auf der Insel Sao Gorge vom ganzen Fisch per Hand weiterverarbeitet.
Die Produktionsstätte gehört der Gemeinde und garantiert auf der kleinen Insel wesentliche Arbeitsplätze.
Greenpeace bezeichnet Fish4Ever als „weltweit führend in Bezug auf die
nachhaltige und faire Beschaffung von Thunfisch.“
FAO X.a.2 / 34.II Azoren, Portugal
Thunfischfilets Naturell
Thunfischfilets in Bio-Olivenöl
Unser Heller Thunfisch, oder auch Gelbflossenthunfisch, wird an den Küsten von Senegal mit der Angel gefangen.
 
Der Gelbflossenthunfisch wird ausschließlich mit der Angel gefangen, somit gibt es keinen ungewollten Beifang. Unsere Boote sind lokal registriert und werden von dem Hafen von Dakar (Senegal) kontrolliert, der in der letzten Zeit positive Schritte zum Erhalt der Fischbestände gemacht hat. Zusätzlich setzt sich Fish4Ever auch aktiv für die Environmental Justice Foundation (EJF) ein. Diese Wohltätigkeitsorganisation kämpft für ein Ende des illegalen Fischfangs in Westafrika und hilft, den Fischbestand zu schützen, und die lokale Fischverarbeitung der Küstenstaaten zu erhalten.

 
 FAO X.a.2 / 34.II


Azoren, Portugal
FAO X.a.2 / 34.II
Heller Thunfisch-Filets in Bio-Sonnenblumenöl FAO X.a.2 / 34.II
Unser Weißer Thunfisch wird circa 120 Meilen vor der Küste Namibias gefangen.
Wir benutzen nur Angelboote, die von Namibia aus starten. 
Unser Boot, das “West Tern”, fährt ca. 20 Tage in dem Zeitraum zwischen Dezember bis Mai raus, wenn der Weiße Thunfisch, auch Albacore genannt, zu den nahrungsreichen Gründen des Tripp Seamounts zieht.
Die Fischerei dort wird laut FAO gut organisiert und kontrolliert.
Der Weiße Thunfisch wird mit der Angel gefangen, somit haben wir keinen Beifang, und das Meer sowie bedrohte Arten werden nicht geschädigt. Das Fangen mit Angel und Rute bedeutet auch eine bessere Fischqualität, denn der Fisch hat nicht gekämpft und wurde nicht in einem großen Netz gezogen und dabei gestresst und beschädigt.  FAO 47 B1-C1. Der Fisch wird direkt nach dem Fang eingefroren und nach Spanien transportiert, wo unser Produktionspartner den Fisch im Ganzen verarbeitet
Weißer Thunfisch-Filets in Bio-Olivenöl
Weißer Thunfisch-Ventresaca in Bio-Olivenöl



Sardinen – Scotland, Galicia, Brittany
 

Produkte

Fanggebiet?

Fangmethode?

FAO-Fanggebiet

Verarbeitung?

Kleine Sardinen Naturell Unsere kleinen Sardinen werden im Norden Schottlands gefischt, verarbeitet und in schottischem Quellwasser eingelegt, welches zu den besten der Welt zählt. Die Fish4Ever Sardinen werden durch kleine lokale Boote mit Ringawadennetzen gefangen.  FAO 27. VIa

Im Norden von Schottland
Die Sardinen werden an der Küste der Bretagne im Zeitraum von Juni bis November gefangen, wenn der Fisch besonders fett  reich an Omega 3 ist.
Werden von kleinen Flotillen gefangen, die nachts raus fahren und morgens zurück kommen und nicht weit von ihrem Ursprungshafen fischen. Für den Fang verwenden wir Ringwadennetze- dieses sind kleine Netze, die in das Meer gelassen werden, wenn ein Schwarm Sardinen gefunden wurde.  Es ist eine sehr zielgerichtete Fangmethode mit fast keinem Beifang.
Die Sardinen werden direkt durch MSC zertifiziert.
FAO 27.VII.e / VIII.a-b VIIIa Bretagne, Frankreich
Sardinen in Bio-Olivenöl mit Bio-Zitrone
Sardinen in Bio-Tomatensauce
Sardinenfilets in Bio-Sonnenblumenöl



Sardellen
 

Produkte

Fanggebiet?

Fangmethode?

FAO-Fanggbeiet

Verarbeitung?

Sardellenfilets in Bio-Olivenöl Die Sardellen werden im Süden und Osten der sizilianischen Küsten, im Mittelmeer, gefangen. Unsere Sardellen werden von kleinen, lokalen Booten mit zielgerichteten Netzen gefangen.  Die Fish4Ever Sardellen haben mehrere Geschmacksauszeichnungen gewonnen und werden von einigen Chefkochs verwendet. Sie haben einen feineren, zarteren Geschmack als Sardellen, die in offeneren Meeren gefangen werden.  FAO 37.2.2 Unser Verarbeiter ist ein traditionelles sizilianisches Seefahrer-Unternehmen, das in der dritten Generation tätig ist.



Lachs
 

Produkte

Fanggebiet?

Fangmethode?

FAO-Fanggebiet

Verarbietung?

Wildlachsfilet Naturell Unser Lachs kommt aus den Flüssen Alaskas, wo sich einige der größten, wilden Lachsschwärme weiterhin gut entwickeln. Die alaskische Lachsindustrie ist schon durch gesetzliche Regelungen der Regierung nachhaltig und sehr gut reguliert. Der Fischfang darf nur während der Rückkehr-Saison stattfinden, wenn große Mengen an Fisch zurückkommen. Die Fische werden mit verschiedenen kleinen Booten gefangen, zumeist mit Ringwadennetzen und Kiemennetzen. Alle diese Fangmethoden sind sehr zielgerichtet und garantieren minimalen Beifang. FAO Zone 67 Alaska



Makrele
 

Produkte

Fanggebiet?

Fangmethode?

FAO-Fanggebiet

Verarbietung?

Makrelenfilets Naturell Unsere Fish4Ever Makrelen werden im Norden von Schottland gefischt und verarbeitet und in schottisches Quellwasser eingelegt. Sie sind salzarm und reich an Omega-3-Fettsäuren.






 
Die Markelen werden von weit verbreiteten “industriellen” Booten gefischt. Sie verwenden für die Fischerei ein Schleppnetz, das zwischen zwei Booten befestigt und auf große, dichte Markelenschwärme angesetzt wird. Dieses ist nicht vergleichbar mit dem Grundschleppnetz, das große Mengen an Beifang produziert und den Meeresboden schädigt.

Durch ein lokales kleines Boot.
FAO 27. VIa







FAO 27 Xb2

Im Norden von Schottland







 

 
Makrelenfilets in Senfsauce Die Fish4Ever-Makrelen werden durch kleine lokale Boote und Ringwadennetze, nicht weit entfernt von der Küste Portugals gefangen (gleiche Methode wie bei Sardinen). Die Boote fahren nachts raus und kommen bei Tagesanbruch zurück. Die Netze werden gezielt ins Meer gelassen, wenn ein dichter Schwarm Makrelen gefunden wurde, um den Beifang zu vermeiden. Es handelt sich hierbei um eine andere Gattung von Makrelen, im Vergleich zu den “Scomber Colias” oder auch “Thunmakrelen” aus dem Norden Schottlands. Somit wird der gesunde Fischbestand erhalten. An der Küste von Portugal
 
Makrelenfilets in Knoblauchsauce
Makrelenfilets in pikanter Tomatensauce



Weitere Produkte
 

Produkte

Fanggebiet?

Fangmethode?

FAO-Fanggebiet

Verarbietung?

Weißer Thunfischfilet in Bio-Olivenöl Unser Weißer Thunfisch wird circa 120 Meilen vor der Küste Namibias gefangen.
Wir benutzen nur Angelboote, die von Namibia aus starten. 
Unser Boot, das “West Tern”, fährt ca. 20 Tage in dem Zeitraum zwischen Dezember bis Mai raus, wenn der Weiße Thunfisch, auch Albacore genannt, zu den nahrungsreichen Gründen des Tripp Seamounts zieht.
Die Fischerei dort wird laut FAO gut organisiert und kontrolliert.
Mit der Angel gefangen. FAO 47 B1-C1.
Weiterverarbeitung im Ganzen und per Hand in Galizien, Spanien
Weißer Thunfisch Ventresca in Bio-Olivenöl
Meeresfrüchtecocktail in Bio-Olivenöl Unser Meeresfrüchtecocktail besteht aus wild gefangenen isländischen Garnelen, Tintenfischen von kleinen und lokalen Fischern aus Peru sowie Muscheln aus biologischem Netzfang aus Galizien, Spanien. Misc Weiterverarbeitung im Ganzen und per Hand in Galizien, Spanien
 
© Copyright 2017 Organico Real Foods Ltd - Fish4EverWeb Design By Toolkit Websites